2. Parade für saubere Luft
26.03.2019, 17 Uhr Treffpunkt Schillerplatz

Für saubere Luft &     eine aktive Verkehrspolitik
                                     klimagerechte Mobilität
                                     Platz(fair)teilung im Verkehr
                                     eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadt

 

Immer noch dicke Luft, Stau und Verkehrslärm?

Die winterliche Feinstaubwolke über Graz lichtet sich, die verfehlte Verkehrspolitik bleibt. Gegen jegliche Vernunft wird am Auto als städtischem Fortbewegungsmittel Nummer 1 festgehalten. Darunter leiden nicht nur die Klimaziele, sondern auch unser aller Gesundheit.

Mit dieser Parade macht das Netzwerk der Grazer Verkehrsinitiativen laut, bunt und kreativ auf die verkehrsbedingte Luftproblematik aufmerksam. Wir geben den unmotorisierten VerkehrsteilnehmerInnen die Sichtbarkeit und den Platz, die sie verdienen. 

Wir laden Kinder und Erwachsene ein, mit uns zu Fuß, mit Fahrrädern, Rollschuhen, Kinderwägen, Scootern, Skateboards, im Rollstuhl oder mit Einrädern durch die Stadt zu ziehen und zu zeigen, dass sich Graz auch anders fortbewegt!